brasil reservas biosfera turismo brasil reservas biosfera turismo brazil biosphere reserves travel

Brasilien Reisen

Biosphärenreservate

brasilien biosphärenreservate
Trekking Touren / Brasilien – Biosphärenreservate definieren ausgewählte Gebiete kontinentaler und küstennaher Ökosysteme mit dem Ziel Artenerhaltung und Biodiversität auf der einen Seite sowie schonende Nutzung der vorhandenen Ressourcen auf der anderen Seite, miteinander in Einklang zu bringen.

Die internationale Anerkennung dieser für den Menschen so wichtigen Naturreservate ist durch das UNESCO MaB Programm (Mensch und Biosphäre) sichergestellt. Die Nominierung und Verwaltung der Biosphärenreservate unterliegt der Verantwortung der jeweiligen Mitgliedsstaaten. Momentan setzt sich das Welt Biosphären Netzwerk aus 482 Reservaten in 102 Ländern zusammen.

Das Biosphärennetzwerk Brasiliens wurde 1995 gegründet und durch das Umweltministerium MMA koordiniert. Das Netzwerk beinhaltet aktuell 6 Biosphärenreservate: Mata Atlântica incl. des São Paulo Grüngürtels, Pantanal, Amazonas, Cerrado, Caatinga und die Espinhaço Range.

Die Mata Atlântica (Atlantischer Regenwald) wurde 1992 von der UNESCO zum ersten Biosphärenreservat Brasiliens erklärt. Mit ca. 300.000 qkm ist es nach Nordost - Grönland in Dänemark das zweitgrößte der Welt. Es beinhaltet 4 der 7 brasilianischen Weltnaturerbestätten (Southeast Reserves, Discovery Coast, Iguaçu und Fernando de Noronha / Atol das Rocas) sowie ca. 600 der insgesamt 900 brasilianischen Naturschutzgebiete – Reisen & Urlaub / Brasilien.