história brasil turismo Ciclo do Ouro historia brasil turismo Siglo del Oro history brazil travel tours Gold Rush

Geschichte Brasiliens

Goldrausch

goldrausch
Urlaub & Reisen / Brasilien – Nachdem 1693 eine Bandeirantes - Expedition aus São Paulo in der Nähe des heutigen Ouro Preto Gold fand, entwickelte sich Brasilien in kurzer Zeit zum größten Goldexporteur des Kolonialzeitalters (900 Tonnen Gold im 18. Jahrhundert).

Etwa 430.000 Menschen, darunter viele afrikanische Sklaven, sollen während des Goldrauschs die beschwerliche 2 1/2 bis 3 - monatige Reise auf sich genommen haben, um die Goldfunde aus den drei Abbauzentren São João del Rey / Tiradentes, Ouro Preto und Sabará über die Regenwald - Trails der Serra do Mar und des Mantiqueira - Gebirges zu den Verschiffungshäfen in Paraty und Mambucaba zu befördern. Eine 1699 eröffnete neue Route direkt nach Rio de Janeiro verkürzte diesen Transport erheblich.

Es wird erzählt, daß die Nahrungsmittelsituation in dieser kargen Region so kritisch war, daß sich einige der Goldgräber in die Wälder verschlugen, um sich dort von Samen, Wurzeln, Reptilien und Amphibien zu ernähren. Die Preise von Nahrungsmitteln, welche die Region erreichten, waren exorbitant hoch. Ein Stier beispielsweise kostete in Minas Gerais das 25 - fache seines Preises in Salvador.

Die meisten barocken Bauwerke entstanden während des Goldrausches. Wenn Sie im Rahmen Ihres Brasilien - Urlaubs auch nach Minas Gerais reisen, sollten Sie sich die Welterbestätte Santuário do Bom Jesus de Congonhas anschauen, eines der berühmtesten Werke des des brasilianischen Bildhauers Aleijadino – Historische Reise / Brasilien.

Siehe auch: Geschichte Brasiliens / Mountainbike Tour Paraty - Ouro Preto