Restinga Restinga Brasil viajes turismo ecoturismo Restinga Brazil travel tours ecotourism

Brasilien Reisen

÷kosystem Restinga

Wanderungen & Trekkingtouren / Brasilien – Restinga ist ein Ökosystem des Biomes Atlantischer Regenwald / (Mata Atlântica) aus der Gruppe der Pionierformationen. Im Gegensatz zu den Mangroven und Caxetais unterliegt es ausschließlich marinem Einflusses.

Es beschreibt die Flora und Fauna, die sich auf den nährstoffarmen, sandigen und sehr salzhaltigen Böden känozoischen Ursprungs (Quarzsand + Humusauflage) der Strände, Dünen, Dünentälern sowie eiszeitlichen und nacheiszeitlichen Hochterassen entwickelt. Pflanzen auf Küstenfelsen und Röhrichte an Grundwasseraustrittsstellen werden auch zur Restinga gezählt.

Die Restinga - Vegetation ist durch feste und resistente Blätter, harte und verknöcherte Stiele sowie Wurzeln gekennzeichnet, die sich hervorragend im Boden verankern können. Da die Niederschläge in den Quarzsänden sofort versickern, ist das Wurzelsystem flach und weitreichend. In Strandnähe finden sich Gräser, Kräuter und kleine Sträucher zwischen 1,5 und 2 m Höhe. Im Hinterland gibt es kleine Bäume, die bis zu 15 m erreichen können – Naturerlebnisreisen / Brasilien.

÷kologisch interessierte Brasilien - Urlauber können Restingas auf Trekking- & Mountainbiketouren in den folgenden Naturschutzgebieten beobachten:

    • Nationalpark Superagüi (PR) und Jurubatiba (RJ)
    • Staatsparks: Pariquera - Abaixo (SP) und Ilha do Cardoso (SP)
    • Ökologische Station Juréia - Itatins (SP) und Ökologisches Reservat Juatinga (RJ).

* Quelle: Watzlawick (Die Phytogeografischen Einheiten von Paraná)