juréia - itatins ecoturismo passeios roteiros tours juréia - itatins brasil viajes turismo ecoturismo juréia - itatins brazil travel tours

Brasilien Urlaub

Juréia - Itatins

Urlaub in Brasilien / Wandern – Die Ökologische Station Juréia - Itatins ist ein integral geschütztes Naturschutzgebiet der UNESCO - Welterbestätte Southeast Reserves und des Mata Atlântica - Biosphärenreservates, im Bundesstaat São Paulo. Sie liegt ca. 210 km südwestlich von der Hauptstadt, in der Nähe des kolonialen Iguape (siehe Karte).

Die Station bildet den Kern eines Mosaikes von 6 Schutzgebieten unterschiedlichen Nutzungsgrades, ein Versuch die biologische und sozial - kulturelle Vielfalt miteinander in Einklang zu bringen. Immerhin leben in Juréia - Itatins etwa 120 Caiçara - und einige Tupiniquim - Familien.

Juréia und Itatins sind die indigenen Namen zweier präkambrischer Gebirgsmassive der Serra do Mar im Norden des Lagamar - Komplexes im unteren Ribeira - Tal (siehe Geologie). Sie werden durch die Überschwemmungsebene des dunklen Una do Prelado (oder auch Comprido) - Flusses, bestehend aus Dünen, Lagunen, Sümpfen, Mangroven, Restinga und Tieflandregenwald, voneinander getrennt. Ihre Gipfel, die im Falle von Itatins 1.240 m (Morro das Três Pontas) und im Falle von Juréia 870 m erreichen, werden von dichtem submontanen und montanen tropischen Bergregenwald überzogen.

Aus ecotouristischer Sicht sind insbesondere die Mündung des Una do Prelado - Flusses, der historische Imperator - Trail (siehe Geschichte), die Paraíso - und Guilhermo - Wasserfälle sowie der Despraiado Mountain Bike - Trail im Norden der Station von Interesse – Reisen & Urlaub / Brasilien.

Siehe auch: Touren / Karte / Klima / Fotos

Lage:

 S 24º 25’ /  W 47º 15’

Fläche:

 apr. 79.230 ha

Höhe:

 0 - 1.300 m

Klima:

 Af

Biom:

 Atlantischer Regenwald / (Mata Atlântica)

Ökosysteme:

  Mangroven / Restinga / Tropischer Regenwald

Höhenstufen:

  Alluvial / Planar / Submontan / Montan