intervales parque estadual ecoturismo passeios roteiros tours intervales parque estatal brasil viajes turismo ecoturismo intervales state park brazil travel tours

Brasilien Urlaub

Intervales

Mountainbike Touren / Brasilien – Der Staatspark Intervales ist ein integral geschütztes Naturschutzgebiet der UNESCO - Welterbestätte Southeast Reserves und des Mata Atlântica - Biosphärenreservates im Bundesstaat São Paulo. Er liegt im oberen Ribeira - Tal / Paranapiacaba, 270 km südwestlich von der Hauptstadt (siehe Karte).

Die ehemalige Palmherz - Farm (siehe Geschichte) liegt zwischen den Staatsparks Carlos Botelho im Nordosten und PETAR im Südwesten. Der Park - Zugang wird neben dem Haupteingang in Ribeirão Grande durch 6 weitere aktive Stützpunkte kontrolliert (4 wurden bereits zerstört) (siehe Zonierung).

Von allen im Atlantischen Regenwald bestimmten Arten, kommen laut dem Management - Plan des Parkes 15% der Amphibien (101), 19% der Reptilien (44), 36% der Vögel (376) und 34% der Säugetiere (121), in Intervales vor. Die gößte Bedrohung dieser Fauna - Vielfalt geht von dem illegalen Palmherzabbau, der Jagd sowie der Zementgewinnung aus.

Aus sozial - kultureller Sicht sind für den Reisenden die traditionellen Lebensweisen der Nachfahren afrikanischer Sklaven (Quilombolas) sowie kleinerer Agrargemeinschaften (Ribeirinhos) interessant, die sich in der Umgebung Intervales angesiedelt haben. Im Indianerdorf Peguao-Ty, in der Nähe der Quilombo - Stützpunktes, leben etwa 20 Guarani - Familien mit schätzungsweise 90 Personen.

Als Teil der speläologischen Provinz des Bundesstaates, verblüfft Intervales den Urlauber durch eine grandiose Karstlandschaft, die mit variablen Höhen zwischen 650 und 1.000 m die ecotouristische "Hauptattraktion" des Parkes darstellt. Die Kalkstein - Zunge, die etwa 6% der nordwestlichen Parkfläche einnimmt, enthält 85 Tropfsteinhöhlen, unter ihnen die Gruta dos Paiva, die mit einer Ausdehnung von 3.700 m zu den 50 größten Höhlen Brasiliens zählt.

Aktuell beschränken sich die ecotouristischen Möglichkeiten auf die Regenwald - Trails in der Umgebung des Haupteingangs in Ribeirão Grande. Für die Zukunft sind weitere Trails zu Wasserfällen und Aussichtspunkten in der Umgebung der Stützpunkte im Osten des Parkes (Quilombo, Saibadela und Guapiruvu) geplant – Brasilien Reisen / Ökotourismus.

Siehe auch: Trails / Touren / Karte / Klima / Fotos

Gründungsdatum:

 08/06/1995

Lage:

 S 24º 03’ /  W 46º 49’

Fläche:

 41.704 ha

Höhe:

 50 - 975 m

Biom:

 Atlantischer Regenwald / (Mata Atlântica)

Ökosysteme / Vegetation:

  Saisonaler- / Tropischer Regenwald

Höhenstufen:

  Alluvial / Planar / Submontan / Montan

Klima:

 Cfa