campos do jordão ecoturismo passeios roteiros tours campos do jordão brasil viajes turismo ecoturismo campos do jordão brazil travel tours

Brasilien Reisen

Campos do Jordão

Brasilien Reisen / Ökotourismus – Der Staatspark Campos do Jordão ist ein integral geschütztes Naturschutzgebiet des Mata Atlântica - Biosphärenreservates im Bundesstaat São Paulo. Er liegt etwa 2 1/2 Autostunden nordöstlich von der Hauptstadt an der Grenze zum Bundesstaat Minas Gerais (siehe Karte).

Am südwestlichen Ende des Mantiqueira - Gebirges gelegen, schützt der Park die Flora und Fauna des Campos do Jordão - Hochplateaus, daß sich während des Känozoikums, vor ca. 50 Millionen Jahren, nördlich des Taubaté - Beckens, etwa 2.000 m aus dem Boden emporgehoben hat.

Neben zahlreicher Quellen und Zuläufe des in das Paranábecken mündenden Sapucaí Guaçu - Flusses schützt Campos de Jordão insbesondere die Araukarien - Bestände des Ökosystemes Tropischer Mischwald, der in den höheren Lagen in sogenannte Höhenkamps übergeht. Etwa 180 Vogelarten wurden hier registriert u.a. der vom Aussterben bedrohte (Taubenhalsamazone).

Von besonderer geologischer und ecotouristischer Bedeutung in der Umgebung des Parkes sind die neoproterozoischen Inselberge des Baú - Komplexes, das Itapeva - Sedimentbecken am südlichen Plateau - Rand, der benachbarte Staatspark Mananciais de Campos do Jordão und natürlich die charmante Kleinstadt Campos do Jordão, die von den Einheimischen oft auch als die Schweiz Brasiliens bezeichnet wird – Regenwald Touren / Brasilien.

Siehe auch: Trails / Touren / Karte / Klima / Fotos

Gründungsdatum:

 27/03/1941

Lage:

 S 22º 41’ /  W 45º 27’

Fläche:

 8.386 ha

Höhe:

 1.500 - 1.900 m

Klima:

 Cfb

Biom:

 Atlantischer Regenwald / (Mata Atlântica)

Ökosysteme:

  Saisonaler / Tropischer Regenwald / Höhenkamps

Höhenstufen:

  Montan / Hochmontan

Gipfel:

 Pedra do Baú (1.905 m), Pico do Itapeva (1.950 m)
             Pico do Diamante (1.870 m), Pedra Grande (1.780 m)