itatiaia parque nacional passeios roteiros tours itatiaia parque nacional brasil viajes turismo itatiaia national park brazil travel tours

Brasilien Reisen

Nationalpark Itatiaia

Urlaub in Brasilien / Wandern – Besuchen Sie in den Nationalpark Itatiaia, wenn Sie im Rahmen Ihres Brasilien - Urlaubs den ältesten brasilianischen Nationalpark (1937) und einen der höchstgelegenen Orte des Landes kennenlernen möchten. Itatiaia wurde 1937 aufgrund einer Initiative des Biologen Alberto Lofgren gegründet.

Itatiaia ist einer der Plutone des Mantiqueira - Gebirges, die durch alkalinen Magmatismus, vor etwa 70 Millionen Jahren, im nördlichen Teil des neoproterozoischen Ribeira - Gürtels entstanden. Die Gipfel dieses syenitischen 31 x 12 km großen Gebirgsmassives zählen zu den höchsten Erhebungen Ost - Südamerikas.

Itatiaia erstarrte wahrscheinlich unterhalb eines gewaltigen alkalinen Vulkanes, der in der oberen Kreidezeit mit den heutigen Vulkanen Mt. Kenya (5.199 m) und Kilimandscharo (5.895 m) entlang des Ostafrikanischen Grabens zu vergleichen war. Heute sind die Vulkankegel erodiert und nur noch die Plutone sichtbar.

Die Flora und Fauna Itatiaias variiert mit der Höhe. Im tiefern Teil, zwischen 650 und 1.500 m dominiert montaner dichter und gemischter tropischer Regenwald auf der Südseite und semidecidualer Saisonregenwald auf der Nordseite. Oberhalb von 1.500 m beginnt der hochmontane Regenwald und auf dem Plateau oberhalb von 1.600 m die sogenannten Höhenkamps oder Campos de Altitude.

Der ehemalige Nukleus europäischer (vorwiegend deutscher) Einwanderung, Visconde de Mauá, ist heute eines der ecotouristischen Zentren der Region und Ausgangspunkt für zahlreiche Trekking & Mountainbike - Touren auf und um das Itatiaia - Massiv – Abenteuerreisen / Brasilien.

Siehe auch: Trails / Touren / Karte / Klima / Fotos

Gründungsdatum:

 14/06/1937

Lage:

 S 22º 30’ /  W 44º 39’

Fläche:

 30.000 ha

Höhe:

 650 - 2.792 m

Klima:

 Cwa


Biom:

 Atlantischer Regenwald / (Mata Atlântica)

Ökosysteme:

  Tropischer Regenwald / Saisonregenwald / Höhenkamps

Höhenstufen:

  Submontan / Montan / Hochmontan

Gipfel:

 Pico das Agulhas Negras (2.792 m)
             Pedra do Couto (2.682 m)
             Prateleiras (2.515 m)