geologia brasil ecoturismo geoturismo turismo geológico Proterozóico brasil geología geoturismo turismo geológico Proterozoico geology brazil travel tours Proterozoic

Geologische Reise

Proterozoikum (2,5 Ga - 542 Ma)

Brasilien Urlaub / Geotourismus – Ähnlich Ur, werden im Paläoproterozoikum (2,5 - 1,6 Ga) aus den archaischen Terrains / Mikrokontinenten des hadaischen Urozeanes weitere Kontinente (Arctica, Atlantica, Nena) gebildet.

Columbia (Rogers & Santosh 2002 / 2003) könnte der erste Superkontinent gewesen sein, der zwischen 1,8 und 1,5 Ga all diese Kontinente in sich vereinigte. Nach dem Zerfall Columbias formen seine Fragmente gegen Ende des Mesoproterozoikum (1 Ga) einen neuen Superkontinenten Rodinia. Dalziel (1997) spekuliert über die kurze Existenz eines weiteren Superkontinenten, Pannotia, gegen Ende des Neoproterozoikum.

Bildung und Zerfall von Kontinenten bzw. Superkontinenten erfolgt nach einem ähnlichem Muster, daß durch den sogenannten Wilson - Zyklus beschrieben ist. Unterschieden werden hierbei eine divergente Phase (Taphrogenese) mit Grabenbildung (Rifting), Drift und Ozeanbildung und eine konvergente Phase (Orogenese) mit Subduktion, Kollision und Gebirgsbildung (siehe auch Brasiliano - Panafrikanischer Zyklus) – Geologische Reise / Brasilien.