rio de janeiro ecoturismo passeios rio de janeiro excursiones tours brasil rio de janeiro brazil travel tours

Brasilien Reise

Rio de Janeiro

Abenteuerurlaub / Brasilien – Mit 6 Millionen Einwohnern ist Rio de Janeiro nach São Paulo die zweitgrößte Stadt Brasiliens und Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates, im Südosten des Landes.

Die mit dichtem tropischen Regenwald überzogenen imposanten granit- bzw. gneisshaltigen Felsformationen, wie Zuckerhut (Pão de Açúcar) oder Corcovado im benachbarten Nationalpark Tijuca machen Rio de Janeiro zu einer der schönsten Städte der Welt. Diese Intrusivkörper oder auch Plutonite genannt, entstanden vor etwa 500 Millionen Jahren, gegen Ende des Präkambriums, im Rahmen des sogenannten Brasiliano - Ereignisses.

Rio de Janeiro (Januar - Fluss) liegt im südwestlichen Teil der Bucht von Guanabara und erhielt seinen Namen von dem italiänischen Seefahrer Amerigo Vespucci, Teilnehmer der zweiten Brasilien - Expedition, die hier knapp 2 Jahre nach der offiziellen Entdeckung Brasiliens, am 1. Januar des Jahres 1502 landete und die Bucht irrtümlich für die Mündung eines großen Flusses hielt.

Obwohl die Bucht fast so groß und so sicher wie die Bucht "Todos los Santos" bei Salvador war, konnten die Portugiesen diesen Vorteil zunächst nicht nutzen und überließen sie den Franzosen und alliierten Tamoio - Indianern. Erst 1567 gelang es, die Franzosen dort endgültig zu vertreiben und die Stadt São Sebastião de Rio de Janeiro zu gründen.

Als Umschlagplatz für Zucker, Edelsteine und Kaffee entwickelte sich Rio zu Brasiliens bedeutendster Stadt und wurde 1834 zur Hauptstadt des brasilianischen Reiches erklärt. Erst mit dem wirtschaftlichen Aufschwung des Staates São Paulo, der sich wegen seines Klimas und seiner fruchtbaren roten Erde besonders gut für den Kaffeeanbau eignete, fiel Rio de Janeiro Mitte des 20. Jahrhundert auf Platz zwei zurück – Brasilien Reisen / Natur.

Siehe auch Tour 1: São Paulo - Rio de Janeiro I
                     Tour 2: Visconde de Mauá - Ilha Grande