Camamu brasil Camamu brasil viajes turismo Camamu brazil travel tours

Brasilien Reise

Camamu

camamu bahia brasilien
Brasilien Urlaub / Mata Atlântica – Das ehemalige Indianerdorf Camamu liegt 365 km südlich von Salvador an der sogenannten Costa do Dendê und zählt heute zu einer der ältesten Städte Brasiliens. In Anlehnung an die von den Jesuiten 1560 errichtete Kapelle Nossa Senhora da Assunção de Macamamu wurde Camamu offiziell 1565 von Lucas Giraldes, dem zweiten Verwalter des Kapitanates von Ilhéus, gegründet.

Als Hauptexporteur für Maniok - Mehl entwickelte sich Camamu im 17. Jahrhundert zur zweitwichtigsten Stadt Bahias. Camamu besitzt zahlreiche Baudenkmähler aus dieser Zeit, wie die Kirchen Nossa Senhora da Assunção aus dem 18 Jahrhundert, Nossa Senhora do Desterro (1670) und São Benedito (1839) im oberen Teil der Stadt.

Der Luso-Brasilianischen Tradition folgend wurde Camamu in zwei Ebenen errichtet, die durch eine etwa 40 m hohe Steilklippe voneinander getrennt sind. Die sogenannte Cidade Alta (Oberstadt) ist ähnlich wie in Lissabon, Porto, Salvador und Maraú durch enge gewundene Gassen gekennzeichnet, während die Cidade Baixa (Unterstadt) goßräumiger ist und den Hafen, die Stadtverwaltung und das Gefängnis enthält.

Die der Stadt vorgelagerte Bucht von Camamu liegt im Herzen Bahias südlicher Kakao - Region und ist nach der Bucht von Todos os Santos in Salvador und Guanabara in Rio de Janeiro die drittgrößte und vielleicht schönste Bucht Brasiliens – Abenteuerurlaub / Brasilien.

Siehe auch: Tour Porto Seguro - Salvador